Luxe Wimpernlifting schiefgelaufen? So löst du das Problem!

Die Sache ist die - Du kannst deinen schlechten Haarschnitt mit ein paar gut platzierten Accessoires verstecken. Manche Mädels können sogar einen Boy-Cut rocken oder einen Charlize-Theron-Mad-Max-Look tragen. Was die Pickel angeht, kann man diese einfach mit Make-up abdecken.

Wenn jedoch ein Luxe Wimpernlifting schief geht, kannst du nichts tun, außer zu warten. Keine noch so große Menge des Auftragens der Pflegelösung wird das Chaos beheben. Lass deine Wimpern einfach ein paar Wochen ruhen und dann kannst du einen zweiten Versuch starten.

Um sicher zu gehen, dass dein nächster Versuch mit dem Luxe Wimpern Lifting Set richtig verläuft, sind hier die Fehler, die du vermeiden solltest:

1. DIE WIMPERN WERDEN NACH EINIGER ZEIT ZU STARK GESCHWUNGEN


Als Anfängerin ist die Verwendung des Luxe Wimpern Lifting Sets für zu Hause eine einfache und günstige Möglichkeit, schöne Wimpern zu bekommen. Allerdings ist es möglich, dass du nach der ersten Anwendung des Sets nicht die gewünschten Ergebnisse erzielst. Wenn deine Wimpern nach der Behandlung perfekt aussahen und dann nach einer Weile zu stark geschwungen waren, dann hast du einen der Schritte übereilt.

Der Übeltäter - der Kleber, der nicht richtig ausgewaschen wurde!

Die meisten Menschen glauben, dass Wasser den Wimpernlift ruiniert. In einigen Fällen stimmt das auch. Die Wimpern verlieren ihre Dauerwelle, wenn Sie Ihr Gesicht mit heißem Wasser waschen. Die zweite Lösung, die auf die Wimpern aufgetragen wird, um ihnen Form zu geben, ist die, die gründlich abgespült werden muss. Der Grund dafür, dass deine Wimpern zu stark geschwungen sind, liegt darin, dass der Kleber in den Ritzen geblieben ist. Als er weiter trocknete, veränderte sich die Form der Wimpern.

Die gute Nachricht ist, dass dies leicht behoben werden kann. Alles, was du tun musst, ist, deine Wimpern mit dem Reinigungsmittel abzuwischen, die pflegende Lotion aufzutragen und zum Entfernen des Klebers vom Augenlid ein paar Mal mit einem warmen, feuchten Wattestäbchen über das Augenlid zu streichen, um den Kleber zu lösen. und schon kannst du loslegen.

2. DIE WIMPERN SIND MITEINANDER VERSCHMOLZEN


Wenn deine Wimpern zusammengewachsen sind, dann tut es uns leid, der Überbringer schlechter Nachrichten zu sein - keine Menge an Reinigung wird das Problem beheben. Deine einzige Option ist ein Keratin-Wimpernlifting, bei dem Cystein verwendet wird. Das Dauerwellenmittel in dieser Behandlung entfernt das Kräuseln und Knicken Ihrer Wimpern.

Cystein hebt den pH-Wert Ihrer Wimpern an und öffnet die Haarschuppen. Dadurch werden sie sanft angehoben und separiert. Da Cystein durch Wärme aktiviert wird, kehren die Wimpern in dem Moment, in dem der Druck nachlässt, in ihren natürlichen Zustand zurück. Nach einer Keratinbehandlung erhalten die Wimpern ihre Kraft zurück und werden mit Feuchtigkeit versorgt.

Nach ein paar Wochen kannst du dein Luxe Wimpern Lifting Set wieder ausprobieren. Das bringt uns zu unserem nächsten Fehler und wie du ihn vermeiden kannst:


3. DIE WIMPERN SIND GEKREUZT UND GEKNITTERT

Dieser Fehler passiert meist, wenn der Kleber entfernt und die zweite Lösung aufgetragen wird. Wenn Kleberreste zurückbleiben, kann der Rest der Behandlung schief gehen. Hier ist, was du tun solltest:

  1. Trenne die Wimpern beim Auftragen des Klebers in drei Abschnitte
  2. Trage die Lösung mit dem Stäbchen nach oben und gerade auf
  3. Trenne nach ein paar Sekunden, wenn du siehst, dass sie zusammenkleben
  4. Wenn du die zweite Lösung aus dem Luxe Wimpern Lifting Set aufträgst, kann es sein, dass sich die Wimpern verschoben haben. Fass sie also noch einmal an, bevor du den Kleber abwischst

In den meisten Fällen ist es immer der Kleber, der das Problem verursacht. Sei also besonders vorsichtig damit und alles wird gut werden.


4. DIE SILIKONPADS KLEBEN NICHT RICHTIG


Wenn das passiert und du trotzdem mit dem Wimpernlifting weitermachst, ist es möglich, dass du dir versehentlich die Wimpern abreißt. Die Silikonpads verrutschen immer wieder, weil deine Augenlider nicht richtig gereinigt wurden. Die Ölrückstände machen die Oberfläche glitschig und dadurch kann es auch zu Inkonsistenzen beim Auftragen des Klebers kommen.

Eine andere Lösung: Du kannst ein beliebiges Klebeband auf dein Augenlid verwenden und den Kleber und die Pads darauf auftragen, auf diese Weise schützt du dein Augenlid vor dem Kleber, es ist einfacher, die Pads aufzutragen und du hast mehr Kontrolle.


5. DER SCHWUNG SIEHT UNGLEICHMÄSSIG AUS


Wir haben bereits erwähnt, dass wenn der Kleber nicht richtig aufgetragen und entfernt wird, können sich die Wimpern zu stark kräuseln oder zerknittert aussehen. Ein weiterer Fehler, der die Form deiner Wimpern zerstört, ist die Platzierung des Hebepads. Wenn das Pad unterhalb des Wimpernkranzes platziert wird, werden die Wimpern nur von den Spitzen hergeschwungen.

Das Pad sollte direkt auf dem Wimpernkranz platziert werden, damit alle Wimpern gleichmäßig geschwungen werden.


6. DIE WIMPERN HABEN SICH NICHT GELIFTET


Die meisten Menschen hetzen durch den Prozess, weshalb sich ihre Wimpern nicht richtig biegen. Die beiden Lösungen, denen man zusätzliche Aufmerksamkeit und Zeit widmen sollte, sind der Kleber und die Dauerwellenlotion. Wenn eine dieser Lösungen zu früh entfernt wird, nehmen die Wimpern die Inhaltsstoffe nicht richtig auf.

Hinweis: Wenn deine Wimpern dicht sind, bedeutet das nicht, dass du die Lösung zu stark auftragen solltest. Dies würde den Schwung wieder zerstören.