3 Einfache Tipps, wie du die Haltbarkeit deines Luxe Wimpernklebers verlängern kannst

Tipp 1: Reinige den Kleber mit Alkohol

Nach jeder Behandlung ist es ganz wichtig, die Öffnung und den Pinsel des Wimpernliftingklebers mit Alkohol (z. B. Hautdesinfektionsmittel) zu säubern. Dafür sprühst du einfach ein wenig Alkohol auf ein Kosmetiktuch und wischst damit über Öffnung und Pinsel des Klebers. So entfernst du die Rückstände, die beim Arbeiten mit dem Wimpernliftingkleber zwangsläufig entstehen. Dadurch kann der Kleber wieder problemlos geschlossen werden, ohne dass Luft eindringt, die dann zum Austrocknen führen würde.

Tipp 2: Heißes Wasser gegen dickflüssigen Kleber

Auch wenn du den 1. Tipp immer anwendest, wenn du eine Lash Lifting Behandlung abgeschlossen hat, wird der Kleber trotzdem mit der Zeit dickflüssig. Dagegen helfen ein paar Tropfen heißes Wasser. Träufle sie einfach in den Kleber und schüttele ihn einmal kräftig durch. Achte aber darauf, dass du nur sehr wenige Tropfen verwendest. Der Wimpernliftingkleber ist wasserlöslich. Daher hilft dieser Trick so gut, wenn er zu dickflüssig geworden ist. Nimmst du aber zu viel Wasser, kann er nicht mehr kleben. Diesen Tipp kannst du etwa alle 2-3 Behandlungen wiederholen.

Tipp 3: Bewahre den Kleber immer in einer Verpackung auf

Der Wimpernliftingkleber sollte immer dunkel und kühl gelagert werden. Zum Beispiel kann die Sonneneinstrahlung dafür sorgen, dass der Kleber schnell austrocknet.

Das klingt sehr simpel, aber tatsächlich habe ich die Verpackung des Klebers früher immer gleich nach dem Öffnen weggeworfen. Kurz darauf habe ich mich dann jedes Mal geändert, dass der Kleber so schnell austrocknet und ich wieder einen neuen kaufen musste.